Darwin

Heute sind wir in ca. 3,5 Stunden nach Darwin, in die nördlichste Stadt Australiens geflogen. Hier herrschen durchschnittlich 35° – das konnten wir auch direkt spüren und erstmals in diesem Urlaub unsere kurzen Sachen raus holen… 🙂

Darwin wurde in seiner Geschichte von drei tropischen Wirbelstürmen dreimal fast vollständig verwüstet. Die Regierung war zunächst gegen einen Wiederaufbau der Stadt, da diese im „Einzugsgebiet“ tropischer Wirbelstürme liegt. Die Bevölkerung kehrte jedoch wieder zurück und baute die Stadt in einer beispiellosen Aktion wieder auf.
Heute leben in Darwin ca.120.000 Menschen.

Wir nutzten unseren Tag, um uns die Innenstadt und den Hafen anzusehen. In einer für die Bewohner und Touristen geschaffenen Lagune, kann man hier Nahe dem Meer sicher baden…

Am Abend haben wir noch einen Abstecher zum Darwin Sunset Market unternommen, auf diesem werden neben Souvenirs und Handgemachtem auch diverse Speisen angeboten. Hier haben wir so viele Autos und Menschen, wie sonst noch nirgends in Australien gesehen… 🙂

3 Gedanken zu „Darwin“

  1. Endlich mal was los in Australien 🙂
    Unglaublich zu was die Leute bereit sind, so ein Wirbelsturm kann ja jederzeit wiederkommen.
    Tolle Aufnahme aus dem Flugzeug !

  2. Hoffentlich kommt der nächste Wirbelsturm nicht gerade während eurer Anwesenheit. Aber echt bemerkenswert dass die Einwohner sich davon so wenig den Mut nehmen lassen.

    Ich hab heute auch 35°. Aber immernoch besser als 9° und Regen in Deutschland finde ich 😉

    Fühlt euch umarmt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.