Noosa

Zurück in der Zivilisation…

Seit gestern Abend sind wir in Noosa, an der Sunshine Coast.
Als Sunshine Coast wird ein 150km langer Küstenstreifen an der Ostķüste bezeichnet. Dies ist eine populäre australische Touristenregion, die den Beinamen „Gottes Wartezimmer“ trägt, da hier viele gut betuchte australische Ruheständler leben. 😉

Noosa bildet das nördliche Ende der Sunshine Coast und ist der eleganteste und teuerste Badeort sowie Gourmetmetropole Australiens.

Da Noosa ein typischer Urlaubsort ist, herrscht hier sehr viel Trubel, man findet viele Souvenirläden, aber auch schicke Boutiquen.

Für uns das totale Kontrastprogramm zur Westküste…

Da uns die Ruhe etwas lieber ist, haben wir uns in einen Nationalpark direkt in Noosa verzogen, eine schöne Küstenwanderung unternommen und dank eines freundlichen Australiers auch einen Koala im Baum finden können…

4 Gedanken zu „Noosa“

  1. „gottes Wartezimmer“wäre ein super Name für Altenheime……….ich stelle es mir ziemlich blöd vor ,aus ruhe und weite ,touristenströmen zu begegnen,die wieder enge und stress für körper und seele bedeuten, aber auch einfach Symbol für unsere zeit hier auf erden ist………..hebt es tief in euren herzen auf,all diese orte auf dieser welt gesehen zu haben….mama

  2. Endlich mal was los am Strand 🙂
    Der Koala ist nochmal ein I-Tüpfelchen Eurer Reise , wäre ein guter Spielkamerad für Paul !
    Geniesst die letzten Tage in Eurem Lieblingsland, wir freuen uns schon auf Euch 🙂

  3. Hallo ihr beiden.
    Der Strand ist ja so voll wie bei uns auf Cuba.Ein süßer Koala.Am liebsten hättest du ihn mitgenommen.Stimmts?????Auch die anderen Fotos sehen wieder toll aus.Genießt eure letzten Tage.Freuen uns euch wieder zu sehen. Mutti u. Andy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.