Reykjavik

Wir sind gespannt…

Nachdem wir bereits im Internet gelesen hatten, dass Hotels hier gerne überbucht sind, haben wir sicherheitshalber bereits gestern aus Deutschland unser erstes Hotel angeschrieben, um sicher zu gehen, dass mit unserem Zimmer alles in Ordnung ist… Bereits eine Stunde später schrieb man uns, dass das Hotel leider komplett ausgebucht sei… Sie werden sich aber um ein neues Hotel kümmern… Nun ja, verlassen wir uns also darauf…

Nach einem guten, aber wetterbedingt etwas wackeligem Flug mit WOW-Air sind wir um 23:30Uhr in Island gelandet… Voller Elan wollten wir unser gemietetes Allradfahrzeug in Empfang nehmen, mussten aber erfahren, dass auch dieses bereits weitervermietet wurde, da sie uns angeblich bereits am morgen erwartet haben (obwohl sie unsere Flugnummer kannten)…
Also warteten wir und hofften, dass es irgendeine Alternative gibt…

Nach kurzer Zeit konnte er uns ein anderes Fahrzeug anbieten, dass wenige Minuten bevor wir kamen, zurück gegeben wurde…

So konnten wir uns also auf den Weg in unser erstes Hotel, das von unserem eigentlich gebuchten Hotel organisiert wurde, machen…

Bei Nacht eingeschlafen und der gleichen Dunkelheit am morgen gut erholt aufgewacht… Sehr gespannt, zu welcher Zeit es hier wirklich richtig hell wird… 😉

Heute schauen wir uns ein wenig in Reykjavik um, bevor wir uns auf die erste Etappe machen…

Reykjavik ist die Hauptstadt Islands und die am nördlichsten gelegene Hauptstadt der Welt. Mit 121.230 Einwohnern (entspricht in etwa der Einwohnerzahl von Wolfsburg) ist sie die größte Stadt Islands.

Auf uns machte die Hauptstadt einen sehr gemütlichen Eindruck. Die vielen kleinen und individuellen Läden verleihen der Stadt ein besonderes Flair. Auf den Bildern seht ihr die schöne Bauweise vieler Gebäude und Reykjavik von oben…

2 Gedanken zu „Reykjavik“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.