Rückblick – Teil 1

3.551 gefahrene Kilometer, davon etwa 2.500 Kilometer auf unbefestigten Outbackpisten und ca. 3.300 Kilometer ohne eine Ampel… 

Mit dem Camper durch das raue Outback war für uns nochmal eine ganz andere Art dieses wunderbare Land zu erkunden. Wie Tine schon in einem Kommentar vermerkt hat: „Mit dem Camper scheint ihr echt nochmal eine ganz andere Art von Urlaub zu erleben“ – ganz genau so war es auch! Wir sind dem Land auf eine neue Weise begegnet, haben quasi unter „freiem“ Himmel übernachtet, hatten keinen Fernseher – nur uns und die Ruhe der Natur… Dieses Erlebnis können wir nur jedem empfehlen, am Liebsten hätten wir den Camper gar nicht wieder abgegeben.

Zurückblickend hätten wir nichts anders gemacht, würden wir nochmal starten…
Trotzdem freuen wir uns nun auf den zweiten Teil unserer Tour…  ☺

3 Gedanken zu „Rückblick – Teil 1“

  1. Das kann ich gut nachvollziehen. Mit dem Camper unterwegs zu sein gibt ein ganz anderes Lebensgefühl. Man fühlt die Natur förmlich. Lg Mama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.