Daintree Nationalpark – Update II

Zum Update 20/10/2016

Zum Update 21/10/2016

Den Vormittag haben wir noch zum Schnorcheln am Reef genutzt, bevor wir am Nachmittag mit der Fähre zurück nach Cairns gefahren sind.
In Cairns haben wir dann unseren neuen Mietwagen abgeholt und sind Richtung Norden aufgebrochen.

Die Landschaft um Cairns herum ist wirklich sehr schön und vor allem grün.

Kurz vor unserem Ziel haben wir mit einer kleinen Autofähre den Daintree River überquert.

Unsere Unterkunft für die nächsten drei Nächte ist eine kleine Lodge mit 20 Zimmern und einem Creek zum Baden.

Heute seht ihr hauptsächlich noch Bilder vom Schnorcheln, beim Update folgen dann Bilder aus dem Daintree NP.

Update – 20/10/2016

„Mit Dschungel bewachsene Berge grenzen hier unmittelbar an Traumbuchten mit herrlichen Sandstränden und vorgelagerten Korallengärten – Where the reef meets the rainforest.“ So steht es im Reiseführer und da ich es nicht besser formulieren könnte, zitiere ich heute also mal… 😊

Wir haben den gesamten Tag im Daintree Nationalpark verbracht, kleinere Wanderungen durch den Regenwald unternommen und in einem Discoverycenter etwas über die Gegend erfahren.

Auch heute hatten wir extrem viel Glück und haben einen Kasuar und einen Waran in freier Natur sehen können.

Update – 21/10/2016

Über Nacht haben wir einen ziemlich starken Regen im Regenwald erlebt. Schlafen kann man bei so einem Regen kaum, aber die damit verbundenen Geräusche möchte man auch nicht verpassen… ☺

Nach dem Frühstück sind wir heute in die Mossmann Gorge, eine ziemlich touristische Bademöglichkeit in der Natur, gefahren. Auf Grund der vielen anderen Leute haben wir es auf ein kurzes Fußbad begrenzt und sind danach nach Port Douglas aufgebrochen. Port Douglas ist ein eher schickerer Ort an der Ostküste, der vor allem betuchtere Menschen anzieht und als Saint-Tropez Australiens gilt. Für uns blieb es bei einem kurzen Schlendern durch die Fußgängerzone.

Zurück im Daintree Nationalpark sind wir noch zur Cow Bay, einem idyllischen Strand mit Palmenschaukel, gefahren bevor wir am Strand unseren Abendsnack zu uns genommen haben…

5 Gedanken zu „Daintree Nationalpark – Update II“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.