Gibb River Road – Mt. Barnett Roadhouse

Weil wir gerade mal Internet haben, gibt es heute die Artikel der letzten Tage – also schaut auch gerne mal durch…

Mittlerweile sind wir ja schon ein paar Tage auf der Gibb River Road unterwegs und der letzte Supermarkt, das letzte Fastfoodrestaurant, das letzte Shoppingcenter und auch der letzte Handyempfang sind Tage her.
Das nächste Dorf (abgesehen von ein paar Bushcamps der Aborigines) ist ca. 500km holprige Schotterpiste entfernt.
Es ist schön hier, soviel urwüchsige Landschaft und tolle Spots zum Baden. Inzwischen ist der rote Staub der Strasse auch bis in die letzte Ecke des Campers  vorgedrungen und über allem liegt ein Staubfilm…

Kann bestimmt nicht jeder verstehen, fühlt sich aber super an.

Plötzlich gibt es entlang der GRR dann doch einem Funken Zivilisation, das Mt Barnett Roadhouse. Der einzige Versorgungsposten unterwegs, zum Glück brauchen wir keine Lebensmittel, denn die sind hier nicht billig: Brokoli $5,50, 500g Nudeln $6…
Wir tanken nur schnell (trotz Reservekanister dringend nötig), geniessen zwei Magnum Eis für $12 und verschwinden wieder im Busch.

Den heutigen Tag nutzten wir zum Baden an zwei wunderschönen Naturpools und für eine ausgedehnte Wanderung in glühender Hitze.
Die Nacht verbringen wir auf einer Rinderfarm, die hier eine wahnsinnige Grösse haben. So überquerten wir bereits 20km vor dem kleinen Campingplatz die Grundstücksgrenze…

Morgen geht es weiter, in 2-3 Tagen werden wir die Gibb River Road wohl beendet haben und euch mal wieder Artikel online stellen können.

2 Gedanken zu „Gibb River Road – Mt. Barnett Roadhouse“

  1. Hallo ihr Beiden.
    Sieht ja wieder alles toll aus.Da habt ihr ja schon wieder was erlebt.So ne ähnlichen Preise werden wir dieses Jahr auch haben.
    Waren die Krokodiele auch lieb???
    Wir freuen uns schon auf die nächsten Kommentare und Bilder.
    Habt noch eine schöne Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.