Borroloola

Auch heute startete der Tag wieder früh, kurz vor Sonnenaufgang, um eine kleine Wanderung in den Southern Lost Citys bei aufgehender Sonne und somit tollem Licht zu unternehmen.

Tagesziel ist das kleine Örtchen Borroloola mit gut 300 Einwohnern. Dieser Ort ist einer der abgelegendsten in Australien, die nächste Stadt/Dorf ist über 500km entfernt. Das muss man sich mal überlegen, in Deutschland liegt die abgelegendste Stadt sicher keine 50km von einer anderen Stadt entfernt… Wir übernachten in King Ash Bay auf einem Campground an einem Fluss, der von einem Angelverein betrieben wird. Halb Australien scheint zum Angeln her zu kommen, so haben beispielweise die Angler aus Alice Springs (über 1.000km entfernt) hier ihre festen Unterkünfte.

Interessant noch am Rand: Der Mini Markt auf dem Campingplatz verkauft leider keinen Alkohol, es wird aber angeboten, welchen aus Darwin zu bestellen und liefern zu lassen. Man muss wissen, Darwin ist gut 1.000km entfernt…

Morgen gibt es einen Fahrtag, wir müssen etwas Strecke machen, um in den nächsten Nationalpark zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.