Trolltunga

Heute die richtigen Worte zu finden, ist gar nicht so einfach… Aber von vorn…

Um 04:50 Uhr klingelte heute bereits der Wecker, da wir den ersten Shuttle Bus zum Start unserer Wanderung gebucht hatten. Mit uns im Bus nur ein weiterer Fahrgast, es ging zum Parkplatz (den wir mit unserem Camper leider nicht befahren durften) und von dort auf eine echt anstrengende und schwere Wanderung.

Gleich zu Beginn legten wir auf den ersten 4 km ca 600 Höhenmeter zurück. Auf weiteren 10 km ging es immer wieder auf und ab sowie über kleinere und größere Felsen bis wir unser Ziel die Trolltunga erreichten. Hierfür reicht ein Wort: atemberaubend! Die Bilder haben nicht zu viel versprochen, eine Felszunge mit einem spektakulären Blick auf einen See, wenn man sich auf die Zunge traut. 😉 Wir hatten Glück und das frühe Aufstehen hat sich gelohnt – ohne Wartezeit konnten wir uns auf die Zunge wagen, zudem hatten wir bestes Wetter – strahlender Sonnenschein begleitete uns den gesamten Tag. Das hat sich wirklich gelohnt.

Zurück ging es den gleichen Weg bis wir nach insgesamt 27 km, über 800 zurückgelegten Höhenmetern und knapp 10 Stunden Wanderung wieder im Bus saßen.

3 Gedanken zu „Trolltunga“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.