Preikestolen

Preikestolen – ein weiterer spektakulärer Aussichtspunkt, an dem ein Foto gemacht werden kann mit dem später die Freunde oder die Follower auf Instagram und Co beeindruckt werden können, wenn sie denn Online sind… 😅

Preikestolen ist ein Felsen, von dem aus man eine wunderbare Weitsicht über einen Fjord genießen kann. Das Besondere: Von diesem Felsen geht es über 600 Meter senkrecht nach unten. Damit das auch richtig Spaß macht, gibt es keinen Zaun, kein Gitter oder sonstige Absperrungen, jeder ist halt für sich selbst verantwortlich.

Das man aber wirklich vorsichtig sein muss, zeigen einige Todesfälle.

Diesen Ort wollen natürlich viele Menschen besuchen, so steht z.b. im Reiseführer, dass man für den Aufstieg 2-4 Stunden braucht, je nachdem wie viele Menschen vor einem sind und es soll an einigen Tagen so voll werden, dass die Polizei anrücken muss, um für Ordnung und Sicherheit zu sorgen.

Folglich müssen wir uns also wieder etwas einfallen lassen, wenn wir ihn möglichst für uns allein haben wollen. 😏

Also suchten wir uns einen Tag aus an dem es, abgesehen von 4 Stunden dauerhaft stark regnen soll und wovon eine Stunde noch vor Sonnenaufgang ist.

Also geht es wieder sehr früh los, aber wir machen alles richtig, denn nach 20 Minuten hört es auf zu regnen und als wir oben ankommen, scheint sogar ab und an die Sonne durch die Wolken und wir teilen diesen Ort mit genau 0 anderen Menschen. Einfach perfekt.

Wir machen etliche Fotos, wollen euch ja beeindrucken und neidisch machen… 😉

Und machen noch ein kleines Picknick, ehe wir nach über 30 Minuten den Rückweg antreten und übrigens ist immer noch niemand anderes hier…

Kurz bevor wir den inzwischen vollen Parkpaltz erreichen, fängt es wieder an zu regnen.

Wir freuen uns über den schönen Ausflug und entspannen allein im Basecamp am Kamin.

3 Gedanken zu „Preikestolen“

  1. Eigentlich möchte man jeden Tag nur WOW schreiben. Was für tolle Erlebnisse mal wieder. Das Bild mit dem Felsen ist der Wahnsinn, kein Vergleich dazu wie es da mit den vielen Menschen aussieht. Ihr habt – mal wieder – alles richtig gemacht 🙂 Ich freu mich für euch. Und bin wiedermal sehr verliebt in die Landschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.