Månafossen

Auch heute war das Wetter nicht besonders gut vorausgesagt, also starteten wir wieder rechtzeitig, um vor dem Regen wieder im Auto zu sitzen und eine längere Fahrstrecke zu absolvieren.

Unser heutiges Tagesprogramm bestand aus einer Klettertour, die von unten noch ziemlich einfach aussah. Bereits nach kurzer Zeit mussten wir unsere Erwartungen jedoch anpassen: Nach dem vielen Regen der letzten Tage war der Klettersteig tatsächlich ziemlich rutschig und enthielt zudem echt schwierige Passagen in nicht zu unterschätzender Höhe… Aber nun, einmal unterwegs gibt es beim Klettersteig kein zurück und am Ende waren wir zufrieden unseren 1. Klettersteig in der Kategorie B/C absolviert zu haben (bisher sind wir maximal A/B geklettert). Als Belohnung erwartete uns am Ziel des Klettersteiges ein schöner Wasserfall.

Danach sind wir immer an Fjorden und Seen entlang zu unserem heutigen Zielort gefahren. Die letzten 6 km hatten es in sich: 27 sehr enge Kehren führten uns über 800 Höhenmeter hinunter nach Lysebotn, einem kleinen Dörfchen direkt am Fjord. Morgen wartet dann unsere letzte spektakuläre Wanderung auf uns, wir freuen uns schon darauf.

Unterwegs haben wir durch Zufall noch einen Stopp an einem richtig schönen Laden gemacht, der viele selbstgemachte Produkte angeboten hat. Diesen Laden haben wir direkt für den Einkauf des Gewinnspiel-Geschenks genutzt. Wer das Gewinnspiel gewonnen hat, haben wir ausgelost. Ihr findet den Gewinner in dem aktualisierten Gewinnspiel-Beitrag.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.