Toblacher See

Heute also der Toblacher See – einer dieser Orte, wie man sie sich vorstellt, wenn man an Südtirol denkt.
Ein grünlicher Bergsee umgeben von ein paar saftig grünen Bäumen und im Hintergrund Berge, die bis zum Himmel ragen. Das Besondere hier, es gibt einen Campingplatz direkt am See und dieser ist nur einen Katzensprung bis zu den 3 Zinnen, dem Wahrzeichen der Region.
Leider war gestern Abend absolut nichts mehr frei auf dem Campingplatz, also mussten wir in das Antholztal ausweichen.

In diesem Tal waren wir vor vielen Jahren bei unserem ersten Südtirolbesuch schon, also waren wir nicht böse noch einmal zurück zu kehren. Gestern gab es zu der Region auch schon Bilder im Blog.

Heute früh besuchten wir die kleinen Downhillstrecken des Tals und übten schon mal ein bisschen für die größeren Abfahrten.

Am Mittag konnten wir dann doch am Toblacher See einchecken, weil jemand seinen Platz kurzfristig storniert hatte. 😊 Nun stehen wir an diesem schönen See und haben durch die Bäume sogar direkten Blick auf ihn.

Den Nachmittag nutzen wir für einen Spaziergang um den See ehe wir abends im Restaurant direkt am See den Tag ausklingen ließen.

Nun geht es pünktlich ins Bett, denn morgen wollen wir an den 3 Zinnen Wandern und Klettern.

3 Gedanken zu „Toblacher See“

Schreibe einen Kommentar zu Bella Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert